Elternbeirat

Der Elternbeirat ist beratend tätig: er gibt Anregungen, macht Empfehlungen und Vorschläge. Er soll die Zusammenarbeit zwischen Träger, Einrichtung, Eltern und Grundschule fördern.

Zu Beginn jedes Kindergartenjahres wählen die Eltern einen neuen Elternbeirat.

Dieser besteht aus drei Elternbeiräten und drei Stellvertretern, darunter einem Vorsitzenden, einem Stellvertretenden, einem Schriftführer und einem Kassenführer.

Der Elternbeirat wird vom Träger und der Kindergartenleitung informiert und gehört, bevor wichtige Entscheidungen getroffen werden. Dabei geht es z. B. um die Festlegung der Elternbeiträge, Haushalt, personelle Besetzung, Gesundheitserziehung, Kindergartenöffnungszeiten und Bildungsveranstaltungen.

Die Pflichten und Rechte des Elternbeirats sind im Bayerischen Kindergartengesetz Artikel 11 und 12 verankert.

Der Elternbeirat führt mehrmals im Jahr Sitzungen durch, an denen auch Erzieherinnen und Träger teilnehmen. Er tagt öffentlich, soweit nicht Personal – Angelegenheiten besprochen werden oder der Beirat im Einzelfall den Ausschluss der Öffentlichkeit beschließt.

Der Elternbeirat gibt jährlich einen Rechenschaftsbericht ab.

Der Elternbeirat ist in ständigem Kontakt mit den Eltern durch „Tür-und- Angel-Gespräche“ beim Bringen und Abholen der Kinder und kann auch gezielt von Eltern angesprochen werden. Er informiert die Eltern durch schriftliche Mitteilungen, durch Aushänge an der Pinnwand und den Elternbrief.

Er unterstützt die Öffentlichkeitsarbeit des Kindergartens durch Beiträge für den Gemeinde- und Bürgerbrief.

Um den Erfahrungsaustausch und die Kommunikation zwischen den Eltern anzuregen, lädt der Elternbeirat in unregelmäßigen Abständen zu zwanglosen Elterntreffen ein.

Er plant und organisiert Veranstaltungen, Feste und Feiern in Zusammenarbeit mit dem Kindergartenteam und allen Eltern.

Traditionell übernimmt der Elternbeirat mit dem Team die Gestaltung des Martinsumzugs, einen Stand am Adventsmarkt, die Faschingsfeier und das Sommerfest.

Für diese vielfältige Arbeit ist der Elternbeirat auf die Mitarbeit und Unterstützung aller Eltern angewiesen.

Sein Wirken trägt einen wesentlichen Teil zum Gelingen der gesamten Kindergartenarbeit bei und dient letztendlich dem Wohl der Kinder in unserem Haus.